Dazai


Dazai
Dazai
 
[-z-], Osamu, japanischer Schriftsteller, * Kanagi (Präfektur Aomori) 19. 6. 1909, ✝ (Selbstmord) Tokio 13. 6. 1948; führte das Leben eines Bohemien. Er setzte sich mit Marxismus und Christentum auseinander und galt schon zu Lebzeiten als existenzialistischer Idol besonders der studentischen Jugend. Seine vornehmlich von eigenem Erleben gefärbten Werke thematisieren die Auflehnung gegen die Scheinheiligkeit der bürgerlichen Gesellschaft; der Grundtenor schwankt zwischen Ironie, Sarkasmus und Selbstmitleid.
 
Werke: (japanisch): Novellen: Die Frau Villon (1947; deutsch).
 
Romane: Die sinkende Sonne (1948; deutsch); Als Mensch disqualifiziert (1948; englisch No longer human).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dazai — ist der Familienname folgender Personen: Dazai Hisao (1923–1998), japanischer Schauspieler Dazai Osamu (1909–1948), japanischer Schriftsteller und Namensgeber des gleichnamigen Literaturpreises Diese Seite ist eine Begr …   Deutsch Wikipedia

  • dažai — dažaĩ sm. pl. (4) dažymo medžiaga: Raudoni, mėlyni dažaĩ DŽ. Aliejiniais dažais vadinamos tirštos pastos, sudarytos iš pigmentų, užpildų ir jungiklių mišinio rš. Praskiestos maliavos, arba dažai, galėtų būti su tinku surištos A1885,51 …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • dažai — dažai̇̃ dkt. Aliẽjiniai, emùlsiniai, kliji̇̀niai, vandeni̇̀niai dažai̇̃ …   Bendrinės lietuvių kalbos žodyno antraštynas

  • dažai — statusas T sritis informatika apibrėžtis Milteliniai dažai elektrografiniams kopijavimo aparatams, ↑braižytuvams ir ↑spausdintuvams (pvz., lazeriniams). Jais užpildomos įtaiso kasetės arba keičiamos užpildytomis ↑dažų kasetėmis, skirtomis… …   Enciklopedinis kompiuterijos žodynas

  • dažai — statusas T sritis chemija apibrėžtis Dažymui paruoštas tirpalas, suspensija arba milteliai. atitikmenys: angl. color; colour; ink; paint; stain rus. краска …   Chemijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Dazai-fu — Der Dazai fu (jap. 太宰府) war eine militärische Sonderverwaltungszone an der invasionsgefährdeten Nordküste Kyūshūs (damals Tsukushi) des japanischen Altertums. Er umfasste hauptsächlich die Provinz Chikuzen. Hauptort war der strategisch wichtige… …   Deutsch Wikipedia

  • Dazai Osamu — (jap. 太宰 治; * 19. Juni 1909 in Kanagi (heute: Goshogawara), Präfektur Aomori; † 13. Juni 1948 in Tokio), eigentlich Tsushima Shūji (津島 修治), war ein japanischer Sc …   Deutsch Wikipedia

  • Dazai Osamu — Osamu Dazai Osamu Dazai dans les années 1940 Osamu Dazai (太宰 治, Dazai Osamu?) …   Wikipédia en Français

  • Dazai-Osamu-Gedenkstätte — Die Dazai Osamu Gedenkstätte „Shayōkan“ (jap. 太宰治記念館 「斜陽館」, Dazai Osamu Kinenkan „Shayōkan“) steht in dem Ort Kanagi (heute: Goshogawara) in der Präfektur Aomori. Bei der literarischen Gedenkstätte handelt sich um das ehemalige Wohnhaus des… …   Deutsch Wikipedia

  • Dazai Osamu — ▪ Japanese author pseudonym of  Tsushima Shūji   born June 19, 1909, Kanagi, Aomori prefecture, Japan died June 13, 1948, Tokyo       novelist who emerged at the end of World War II as the literary voice of his time. His dark, wry tone perfectly… …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.